zeit: Youtube.com - Tummelplatz für Rechtsextreme

jugendschutz.net

Wer im Internet nach Videos sucht, landet sehr schnell bei Youtube.com. Eine fast unendliche Menge von Clips in jeder Qualität ist auf der Plattform verfügbar. Aber die Freiheit des Internets wird von vielen Rechtsextremen missbraucht.
[...]
Die rechtliche Lage ist schwierig, sagt Thomas Günter, Justiziar von "jugendschutz.net. [...] Sie können nur an Youtube appellieren. Denn das Unternehmen beruft sich zwar in seinen Grundsätzen auf die Meinungsfreiheit. "Broadcast yourself" ist das Motto von Youtube, jeder kann ein Regisseur sein. Die Freiheit zur Veröffentlichung des so genannten user generated content findet aber auch auf Youtube ihre Einschränkungen: Weder Pornografie, Gewalt, Urheberrechtsverletzungen noch "hate speech" sind zulässig. Youtube lässt offiziell keine Videos zu, die Leute wegen Geschlecht, sexueller Orientierung, Rasse, Religion oder Nationalität angreifen.
[...]
Youtube ist bei Anfragen und Hinweisen von jugendschutz.net eher träge. "Schnell reagieren sie nur auf urheberrechtliche Verstöße", sagt Thomas Günter. Der Jurist sieht es als Vorteil, dass Youtube im Herbst 2006 von Google übernommen wurde. Denn über Google Deutschland haben die Jugendschützer deutsche Ansprechpartner.