szon.de: Jugendlicher filmt misshandelten Schüler mit dem Handy

jugendschutz.net

Jugendliche haben in Tuttlingen einen Mitschüler misshandelt und die Tat mit den Handy gefilmt. Wie die Polizei mitteilte, sprang ein Schüler das Opfer von hinten an und stieß dessen Kopf mit voller Wucht gegen die Schultafel. Der 16 Jahre alte mutmaßliche Drahtzieher der Aktion habe die Szene mit dem Handy gefilmt und anschließend "zur allgemeinen Erheiterung" den anderen Mitschülern vorgeführt. Die Ermittlungen der Polizei ergaben, dass das Opfer schon öfter auf gleiche Weise misshandelt worden ist.