abacho.de: Merkel regt Runden Tisch gegen Gewalt in Computerspielen an

jugendschutz.net

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich für die Schaffung eines "Runden Tisches der Verantwortung" gegen Gewalt in Computerspielen eingesetzt. [...] Ziel müsse sein, dass die gesetzliche Regulierung nur als Ultima Ratio betrachtet werde, "und dass wir vorher versuchen, mit Selbstverantwortung ein Stück die Auswüchse zu begrenzen".
Zugleich appellierte die Kanzlerin an die Verantwortung der Medien beim Jugendschutz. Medien seien in einer Ordnung der Pressefreiheit vor allem bei der Selbstkontrolle in der Pflicht. Merkel verwies auch auf die Notwendigkeit eines verantwortungsbewussten Umgangs mit Informationen im Zeitalter von Globalisierung und Internet. Noch sei nicht abschätzbar, "welche gesellschaftlichen Veränderungen mit dem unlimitierten Zugang zu allen denkbaren Informationen verbunden sind", so die Kanzlerin.

Die zeitgleiche Verfügbarkeit von Informationen rund um den Erdball