e-commerce-magazin.de: Handykompetenz gehört zum Basiswissen kommender Generationen

jugendschutz.net

"Happy Slapping" - unter diesem Stichwort läuft derzeit die öffentliche Diskussion zum Thema Gewalt und Mobilfunk. Heute gehören Handys zur medialen Grundausstattung junger Menschen.
Doch nicht alle setzen ihre meist technisch weit entwickelten Mobilfunkgeräte auch sinnvoll ein: Durch Vorfälle wie an der Berliner Rütli-Schule wird der Austausch von Bildern und Filmen, die selbst aufgezeichnete Gewalt- und Straftaten zeigen, unter Jugendlichen beobachtet und heftig kritisiert. [...] Mit welchen Lehrmaterialien und -methoden das Handy zum Unterrichtsgegenstand werden kann, zeigt das Schulprojekt Mobilfunk des Informationszentrums Mobilfunk e.V. (IZMF. "Wir haben frühzeitig erkannt, wie wichtig es ist, jungen Menschen den richtigen Umgang mit dem Mobiltelefon nahe zu bringen. Diese Kompetenz gehört zum Basiswissen für kommende Generationen", erklärt Dagmar Wiebusch, Geschäftsführerin des IZMF. Das Informationszentrum engagiert sich deshalb in Zusammenarbeit mit Pädagogen im "Schulprojekt Mobilfunk".