FAZ.NET: Chatforen - Vom harmlosen Geplauder zur massiven Belästigung

jugendschutz.net

Wenn das Wort "Knuddels" auf dem Schulhof fällt, weiß fast jeder, was sich dahinter verbirgt: kein neues Kuscheltier, sondern eine Internetseite, auf der man ein wenig plaudern kann. Ebenso wie "Chatcity" oder "Chat4free", wie "Cyberzwerge" oder "Mokitown". Laut einer aktuellen Studie, die den Umgang von Kindern und Jugendlichen mit modernen Medien untersucht, hat fast jeder zweite Internetnutzer schon einmal "gechattet", sich also mit Freunden oder Fremden im Internet unterhalten.