dieStandard.at: Polens Parlamentspräsident für Totalverbot von Pornografie

jugendschutz.net

Der polnische Parlamentspräsident Marek Jurek unterstützt die von den Abgeordneten der Regierungspartei PiS forcierten Idee der Einführung eines völligen Pornografie-Verbots. Seiner Meinung nach erniedrigen pornografische Inhalte die Frauen und es wäre gerecht sie zu verbieten. In der kommenden Woche soll sich der Sejm mit dem Vorschlag befassen.