orf.at: Europol soll "Kinder im Internet schützen"

jugendschutz.net

EU-Justizkommissar Franco Frattini hat vorgeschlagen, Europol auf den Handel mit Gewalt verherrlichenden Computerspielen anzusetzen. [...] Kinder und Jugendliche müssten geschützt werden. Frattini meinte, Gesetze müssten und könnten dafür nicht angepasst werden. Die EU könne aber ihre Zusammenarbeit verbessern: "Warum sollte man Europol nicht die zusätzliche Aufgabe geben, Kinder im Internet zu schützen?" fragte Frattini.