nemopolis.de: Digitale Unterhaltung und Jugendschutz

jugendschutz.net

Jenseits der "Killerspiel"-Hysterie diskutierten namhafte Experten auf dem Medienforum NRW das Thema Jugendschutz.

Klar sei, dass im Zeitalter der digitalen Medien der Jugendschutz in besonderem Maße im Vordergrund stünde. Zum einen, weil Kinder und Jugendliche in besonderem Maße mit den Risiken der neuen Medienwelt zu tun haben. Zum anderen aber auch, weil schon manche Kinder mehr über die digitalen Medien wüssten, als ihre Eltern. [...]

Auch die Panelteilnehmer wiesen darauf hin, dass es gerade die fehlende Medienkompetenz der Eltern sei, die den Kindern oft die helfende Hand und das prüfende Auge vorenthält. Dabei gäbe es beispielsweise im Falle der Hardwarekonfiguration neuer Spielekonsolen eine Reihe von Jugendschutzmöglichkeiten, die von den Eltern noch viel zu wenig wahrgenommen werde, so Mike Cosse von Microsoft.