chip.de: Sexszenen - YouTube-Video erregt EU

jugendschutz.net

Ein 44-sekündiges Video auf YouTube zieht derzeit das Aufsehen von Usern und EU-Politikern auf sich. Der Grund: Der Clip ist von Media, einer EU-Initiative zur Förderung des europäischen Filmes, produziert worden und enthält nur Sexszenen. Die einzelnen Szenen stammen alle aus Filmen, die von der EU gefördert wurden.