chip.de: Ausgesext? Videothekare kämpfen gegen YouPorn

jugendschutz.net

Deutsche Videotheken wollen den Zugang zur Sexfilm-Website YouPorn erschweren. Wie der SPIEGEL berichtet, hat der Verband der Videothekare (IVD) der bei der Landesmedienanstalt in Bayern ansässigen Kommission für Jugendmedienschutz einen Brief geschrieben. Inhalt: Internet-Providern soll verboten werden, YouPorn zu verbreiten. Nach Ansicht des IVD verletzen die Medienwächter ihre Pflicht, denn obwohl die YouPorn seit März auf dem Index der Prüfstelle steht, können Minderjährige nahezu ungehindert auf die Seite zugreifen. YouPorn wird von einem kalifornischen Unternehmen betrieben. Nutzer können dort Pornofilme hochladen. Die beliebtesten Videos verzeichnen bis zu einer Million Klicks.