welt.de: Kinderportal - Barbie macht Mattel zur Internet-Macht

jugendschutz.net

Barbie Girls funktioniert wie eine Mischung aus MySpace und Second Life. Erste Nutzerzahlen deuten auf einen riesigen Erfolg hin.[...]
Andere Online-Gemeinschaften wie MySpace waren zuletzt als Tummelplatz für Pädophile in die Schlagzeilen geraten - und hatten besorgte Eltern aufgeschreckt. Dem versucht Mattel vorzubeugen. In einer "Mitteilung für die Eltern" verspricht das US-Unternehmen höchstmöglichen Schutz vor Straftätern. So würden die Kinder angewiesen, niemals ihren richtigen Namen, Anschrift oder E-Mail-Adresse an Unbekannte preiszugeben. Der Zugriff auf Nutzerprofile erfolgt erst nach vorheriger Einladung durch das Kind, Filtersysteme sollen bestimmte Wörter in den Chats unterbinden.