internet.com: Internet-Nutzung hat sich stärker differenziert

jugendschutz.net

Web 2.0 bringt neue Anwender-Typen hervor

Die Nutzung des Internet hat sich in den letzten fünf Jahren stärker differenziert. Das ist die Kernaussage einer gestern in München veröffentlichten Studie, die das Marktforschungsunternehmen Forsa im Auftrag des ProSiebenSat.1-Vermarktungsunternehmens SevenOne Interactive erstellt hat. Während bei der Vergleichsstudie im Jahr 2002 noch fünf wesentliche Benutzergruppen ausgemacht wurden, sind es inzwischen sieben. Das zeige, wie stark sich das Internet in den vergangenen fünf Jahren - zum Teil forciert durch die Web 2.0-Plattformen - in Richtung Entertainment, Kommunikation, User Generated Content und Games entwickelt hat, so die Autoren der Studie.