lifepr.de: Sichere Chats im Internet - Workshop von jugendschutz.net, FSM und KJM

jugendschutz.net

Bereits zum dritten Mal haben jugendschutz.net, die Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter (FSM) und die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) zu einem Workshop für Chat-Betreiber eingeladen, um für das besonders jugendschutzrelevante Thema "Chat" sichere Lösungen für die Praxis zu erarbeiten. Im Vordergrund der Veranstaltung am 27. November 2007 in München stand vor allem die Information über die relevanten Rechtsgrundlagen. "Chaträume sind keine rechtsfreien Räume", betonte der KJM-Vorsitzende Prof. Dr. Wolf-Dieter Ring: "Für sie gelten die Beschränkungen des Jugendmedien- und Strafrechts. Aufgrund der Flüchtigkeit und scheinbaren Anonymität der Kommunikation in Chat-Räumen sind Rechtsverstöße dabei am besten durch die Vorsorge der Anbieter zu vermeiden."