teltarif.de: Immer mehr Jugendliche sind Handy-süchtig

jugendschutz.net

[...] Ein Leben ohne ihr Handy können sich japanische Schüler nicht vorstellen. Viele sind geradezu besessen von den Mobiltelefonen, mit denen sie Stunden verbringen und dutzende Kurzmitteilungen pro Tag versenden. Was auf der Strecke bleibt, ist der Kontakt von Angesicht zu Angesicht. Experten beklagen schon jetzt Kommunikationsdefizite bei Teenagern. Sie haben auch festgestellt, dass Schüler das Handy immer häufiger für Mobbing missbrauchen. [...] Zwar eröffnen die elektronischen Alleskönner neue Möglichkeiten des Lernens und Kommunizierens. Doch für manche Teenager werden sie zur Droge. Auf die Frage, was ihnen abgesehen von ihrem eigenen Leben am wichtigsten sei, antworteten viele japanische Schüler "Mein Handy!", berichtet Masashi Yasukawa, Vorsitzender des Nationalen Internet-Beratungsgremiums. "Sie bewegen ihre Daumen sogar, während sie essen oder fernsehen."