silicon.de: Mehr Jugendschutz beim Online-Handel

jugendschutz.net

Eine britische Abgeordnete hat eine Gesetzesinitiative eingebracht, die den Verkauf von Alkohol, Tabak und Pornografie an Jugendliche über das Internet unterbinden soll.

Der von der Labour-Abgeordneten Margaret Moran eingebrachte Vorschlag soll Online-Händler dazu verpflichten, das Alter ihren Kunden vor dem Erwerb reglementierter Waren zu überprüfen. "Mein Gesetz zielt darauf ab, dass Online-Händler ihre Verantwortungen ernster nehmen", sagte Moran in einer Erklärung. "Kinder können derzeit einige sehr ungeeignete Artikel kaufen, Dinge die sie niemals bekämen, wenn sie in ein normales Geschäft gehen."