baz.ch: Kampagne gegen sexuelle Ausbeutung von Kindern

jugendschutz.net

Unter dem Titel "schau genau!" startet die Stadt Zürich Ende Januar eine Kampagne gegen sexuelle Ausbeutung von Kindern und Jugendlichen im Internet. Die Kampagne dauert vier Monate.
Kinder und Jugendliche seien in Chats täglich der Gefahr der sexuellen Ausbeutung durch Pädokriminelle ausgesetzt, schreiben das Zürcher Polizei- sowie das Schul- und Sportdepartement in einer gemeinsamen Mitteilung vom Mittwoch. Zürich lanciere darum als erste Schweizer Stadt eine breit angelegte Kampagne.