internet.com: Verbände fordern Sofortmaßnahmen zum Jugendschutz im Internet

jugendschutz.net

Anlässlich des Safer Internet Day 2008 haben mehrere Verbände den mangelhaften Jugendschutz im Internet angeprangert und die Bekämpfung illegaler Netzinhalte eingefordert. Obwohl vollkommen frei verfügbare Pornographie, Gewaltfilme, und Raubkopien längst Besorgnis erregende Ausmaße angenommen hätten, würden diese von Providern und Landesmedienanstalten immer noch billigend in Kauf genommen. Das kritisierten der Bundeselternrat, der Bundesverband der Dienstleistungswirtschaft, der Deutsche Familienverband, der Interessenverband des Video- und Medienfachhandels in Deutschland und der Verband Bildung und Erziehung in ihrer gemeinsamen, heute in Berlin veröffentlichten Erklärung.