stern.de: Fremdenhass auf SchülerVZ

jugendschutz.net

Erneut sind beim Online-Netzwerk SchülerVZ Nazi-Symbole sowie Hinweise auf Hardcore-Porno-Seiten aufgetaucht. So haben Mitglieder ihre persönlichen Seiten mit Hakenkreuzen illustriert und dort fremdenfeindliche Äußerungen verbreitet, berichtet stern.de.
[...]
Friedemann Schindler von Jugendschutz.net fordert: "Die Anstrengungen für eine bessere Berücksichtigung des Jugendschutzes können und müssen verstärkt werden". Im SchülerVZ und anderen Social Networks gibt es nach wie vor Jugendschutzprobleme." Auch Maja Winter von FSM äußerte sich kritisch: "Eigentlich dürften es solche Inhalte nicht auftauchen, da müsste der Filter noch optimiert werden", sagt sie. Von einer erneuten Verwarnung sehe man jedoch ab, die Verantwortlichen von SchülerVZ hätten seit den Berichten von stern.de Maßnahmen ergriffen und den Nachweis erbracht, dass sie sich für den Jugendschutz engagierten.