portel.de: EU-Kommission schlägt neues Programm "Mehr Sicherheit im Internet" vor

jugendschutz.net

Die Europäische Kommission hat ein neues Programm "Mehr Sicherheit im Internet" vorgeschlagen, um die Sicherheit von Kindern IM Online-Umfeld zu verbessern. Das Programm berücksichtigt auch neue Kommunikationsdienste des Web 2.0, z.B. soziale Netzwerke, und soll nicht nur zur Bekämpfung von illegalen Inhalten, sondern auch von schädlichem Verhalten wie Schikanieren "Bullying" und Kontaktaufnahme zu Missbrauchszwecken "Grooming" beitragen. Das Programm ist für den Zeitraum 2009 bis 2013 mit einem Budget von 55 Mio. ? ausgestattet und baut auf dem erfolgreichen Programm "Mehr Sicherheit im Internet" aus dem Jahr 2005 auf.