Presseportal.de: Internet kills the TV-Star

jugendschutz.net

Trendstudie TIMESCOUT zeigt: Junge Meinungsführer wenden sich vom TV ab.
50 Prozent der jungen deutschen MeinungsführerInnen (11 bis 29 Jahre) geben an, das Medium Fernsehen heute weniger als früher zu nutzen. [...] Die drei wichtigsten Gründe für die Verringerung des TV-Konsums: "zu wenig Zeit", "das schlechte TV-Programm" und Verwendung "von mehr Zeit für das Internet": Jeder zweite Befragte begründet den reduzierten TV-Konsum bereist mit verstärkter Internet-Nutzung! Besonders die Angebote des Web-2.0 und die interaktiven Web-Communities machen das Internet als Alternative zum TV für Jugendliche attraktiv. Besonders populär sind Plattformen wie youtube, myspace, myvideo, clipfish, studivz und schuelervz, die ihre Nutzerzahlen innerhalb von nur sechs Monaten deutlich erhöhen konnten.