taz.de: StudiVZ-Daten in der "Bild"-Zeitung - Jäger und Sammler

jugendschutz.net

Das Online-Portal StudiVZ und die "Bild"-Zeitung sind wie für einander gemacht: einer sammelt Daten, der andere strickt Storys daraus. Gut für die Konzerne - dumm für den User. [...] Denn für ihre Berichterstattung bedient die Bild-Zeitung sich immer öfter privater Daten und Bilder aus dem Online-Netzwerk. StudiVZ bedauert das zwar - will sich aber nicht gegen den Datenklau zur Wehr setzen.[...]
Den Machern von StudiVZ ist die Recherchepraxis des Boulevardblatts zwar bekannt, und offiziell sprechen sie sich auch gegen den von Bild praktizierten Bilder- und Infoklau aus. Aktiv dagegen vorgegangen ist das soziale Netzwerk aber noch nicht - weder indem es sich mit Bild an einen Tisch gesetzt hat, um den Missbrauch zu unterbinden, noch indem rechtliche Schritte eingeleitet wurden. Statt dessen überlässt das Unternehmen es seinen Nutzern, gegen den Bild-Klau zu protestieren.