fr-online.de: Internetseiten verherrlichen Essstörungen

jugendschutz.net

Die Einrichtung Jugendschutz.net warnt vor der Verherrlichung von Essstörungen im Internet. Sogenannte Pro-Ana-Angebote im Netz seien für betroffene Jugendliche sehr gefährlich, teilten die Internet-Fahnder anlässlich ihres ersten Berichts zum Thema mit. [...] jugendschutz.net setzt sich nach eigenen Angaben dafür ein, dass möglichst viele unzulässige Angebote geschlossen werden und habe mit seinen Maßnahmen in mehr als 70 Prozent der Fälle auch Erfolg. "Insbesondere Provider können und müssen mehr gegen die Verherrlichung der Magersucht tun".