medien-mittweida.de: Kontrollierte Selbstkontrolle

jugendschutz.net

Ob "Big Brother" oder bravo.de - Beschwerden zu Verstößen gegen den Jugendschutz erhält die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) reichlich. Im April 2008 feiert sie ihr fünfjähriges Bestehen. Eine große Unterstützung ist seit den Anfängen jugendschutz.net, das Inhalte der Telemedien überprüft.[...]
"Die nur scheinbar geringe Anzahl von Verstößen ist ein Ergebnis der sehr guten Arbeit von jugendschutz.net. Die Website kann in direkter Weise Einfluss auf den Anbieter nehmen. Zeigt dieser sich einsichtig und verändert sein Angebot, indem er beispielsweise ein Altersverifikationssystem vorschaltet, entfällt das KJM-Verfahren." [Kurt-Ulrich Mayer, Präsident der Sächsischen Landesmedienanstalt]