Focus: Kritik an Google

jugendschutz.net

Die nordrhein-westfälische Landesmedienanstalt hat das Beschimpfen von Nachbarn auf der Seite "Rotten Neighbor" kritisiert. Google soll mitschuldig sein.

Bei "RottenNeighbor" stellt man seine Nachbarn an den virtuellen Pranger. [...] Der Direktor der Medienanstalt, Norbert Schneider, forderte den Suchmaschinenbetreiber in Deutschland in einem Brief auf, die "denunziatorischen Möglichkeiten des Portals" zu beseitigen.

Das mit dem Kartendienst von Google arbeitende US-Portal "Rotten Neighbor" ermögliche auch in Deutschland öffentliche verleumderische Aussagen und Beschimpfungen mit erheblichen Eingriffen in die Persönlichkeitsrechte der Betroffenen, kritisierte Schneider.