welt.de: Soziale Netzwerke wollen Kinder besser schützen

jugendschutz.net

Die EU-Kommission treibt den Schutz von Kindern voran. 17 Betreiber großer Netzwerke wie StudiVZ, Facebook und Myspace haben eine Vereinbarung unterzeichnet, die unter anderem "Alarmknöpfe" gegen Pädophile vorsieht. Auch dürfen private Profile Minderjähriger nicht mehr über Suchseiten zugänglich sein.