net-tribune.de: Fernsehen bleibt für Kinder wichtiger als Internet

jugendschutz.net

Für 6- bis 13-Jährige bleibt das Fernsehen das wichtigste Medium, wie eine Studie des Medienpädagogischen Forschungsverbundes Südwest (mpfs) ergab, die am Dienstag anlässlich des "Safer Internet Day" in Mainz vorgestellt wurde. [...]
Die Bedeutung des Internets wächst dabei laut der Studie. [...]
Mit zunehmendem Alter kommunizierten die Kinder auch per E-Mail oder Chat, inzwischen auch über Instant Messenger und Communities.
Microsoft stellte zudem den neuen "Windows Live Messenger für Kids" vor, der zusammen mit Jugendschutz.net, der Freiwilligen Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter (FSM) und der Johanniter Unfallhilfe entwickelt wurde. Der Messenger soll ab März kostenlos unter kinder-messenger.de erhältlich sein.