pcwelt.de: Microsoft stellt sicheren Kinder-Messenger vor

jugendschutz.net

Notfall-Button, Johanniter-Hotline und bewusster Verzicht auf Webcam-Unterstützung sollen Sprösslinge beim Chatten schützen. Microsoft entwickelt einen Kinder-Messenger auf Basis des Windows Live Messengers.
Auf dem Safer Internet Day 2009 hat Microsoft eine noch unfertige Variante des Windows Live Messengers, speziell für Kinder, vorgestellt. Der Kinder-Messenger erfülle die Vorgaben von jugendschutz.net und der Freiwilligen Selbstkontrolle Multimedia (FSM).