tagesspiegel.de: Mehr als 14 Prozent der Jugendlichen sind "sehr" ausländerfeindlich

jugendschutz.net

Unter deutschen Jugendlichen sind nach einer Studie des Bundesinnenministeriums rechte Gesinnungen deutlich ausgeprägt. Etwa jeder siebte Teenager ist demnach "sehr" ausländerfeindlich - fast jeder Dritte findet, dass es in Deutschland zu viele Ausländer gibt [...] So liege die Quote der Jugendlichen, die der Aussage "In Deutschland gibt es zu viele Ausländer" uneingeschränkt zu stimmten, bei fast 29,7 Prozent. Auf antisemitische Einstellungen ließen die Antworten von 6,4 Prozent der Jungen und 2,1 Prozent der Mädchen schließen, erläuterte der Kriminologe.