faz.net: Die Wendung mit der Maus

jugendschutz.net

Keiner hat gesagt, dass es einfach wäre. Da wächst in den Kinderzimmern eine Generation von Jungen und Mädchen heran, die als "digitale Eingeborene" bezeichnet werden, weil der Computer in ihrer Welt so selbstverständlich ist. [...] Gleichzeitig existieren wenige Erziehungsfelder, auf denen selbstbewusste, souveräne Mütter so regelmäßig ratlos sind. [...]
"Technische Filtersysteme bieten keinen hundertprozentigen Schutz. Als ein Baustein sind sie trotzdem sinnvoll", sagt Stefan Linz, der für Jugendschutz.net arbeitet. Das Internet, wo so viele andere Regeln gelten als in der realen Welt, ist delikat: Weil hier tatsächlich potentiell hinter jedem Mausklick Sex- und Gewaltdarstellungen lauern, empfiehlt Medienpädagoge Linz spezielle Suchmaschinen für Kinder sowie sichere Surfräume, bei denen ausgeschlossen ist, dass plötzlich ein Banner mit Erotikwerbung aufpoppt.