rundschau-online.de: Belästigung und Beleidigung ade

jugendschutz.net

"Was treibt mein Kind gerade im Internet?", fragen sich viele besorgte Eltern, bei denen das Internet vor allem für Sex und Gewalt steht. Die Antwort heißt vermutlich: Der Nachwuchs plaudert im Netz gerade mit seiner Clique. Als Tool dient ihm dabei ein Instant Messenger. [...]
Doch Chatten birgt Gefahren. [...] Bösewichte nutzen dabei die Unerfahrenheit von Kindern und Jugendlichen beim Chatten eiskalt aus - Bedrohen, Beleidigen oder Belästigen sie mit anzüglichen Angeboten. "Das kann soweit gehen, dass die Kinder auch zu realen Treffen eingeladen werden", berichtet Friedemann Schindler, Leiter der Initiative Jugendschutz.net in Mainz. [...]
Ein Bündnis aus vier Partnern, zu dem neben Jugendschutz.net der Software-Gigant Microsoft, die Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter sowie die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. gehören, hat deshalb einen IM für Kinder zwischen acht und zwölf Jahren gebastelt, in dem die Eltern die volle Aufsicht über ihre Sprösslinge behalten.