bundestag.de: Experten fordern mehr Beratung bei Essstörungen

jugendschutz.net

Das Beratungsangebot für Kinder und Jugendliche mit Essstörungen muss ausgebaut und Erzieher und Lehrer müssen stärker für das Thema sensibilisiert werden. Das forderten mehrere Sachverständige am Mittwochmittag bei einer Anhörung im Familienausschuss.
[...]
Katja Rauchfuß von jugendschutz.net wies auf die Gefahren sogenannter Pro Ana- (Magersucht) oder Pro Mia (Ess-Brechsucht)-Webseiten hin, auf denen Magersucht und Bulimie von einer Fangemeinde als erstrebenswerte Ideale dargestellt würden. Jugendsschutz.net recherchiere seit 2006 diese Seiten und bemühe sich um deren Abschaltung.