Allgemeine Zeitung: Wer nicht hungern kann, ist ein Versager

jugendschutz.net

"Auch Jugendliche mit krankhaftem, gestörtem Essverhalten wollen sich, wie die meisten Jugendlichen, von der Erwachsenenwelt abgrenzen. Sie suchen im Internet nach jemandem, der sie versteht, bestätigt und unterstützt", erklärt Sigrid Borse, Geschäftsführerin der Frankfurter Zentrale für Essstörungen. Doch sie geraten in eine gefährliche Abhängigkeit. "Viele dieser Seiten haben aus meiner Sicht sektenhafte Strukturen", sagt Borse.