zeit.de: Second Life - Virtueller Weltuntergang

jugendschutz.net

Leere Häuser, verlassene Städte, verirrte Pixel: Der Hype um Second Life ist vorbei. Netzkünstlerin Susanne Berkenheger hat erforscht, wie eine virtuelle Welt untergeht.
Eine abenteuerlustige Forscherin macht sich auf, eine aussterbende Welt zu erforschen, bevor die fremde Kultur für immer untergeht. Dafür heuert sie ein Forscherteam an, sogar ein Basislager wird errichtet. Das Ungewöhnliche an der Mission: Ihr Forschungsobjekt existiert nur im Internet, die Reste der begutachteten Zivilisation sind reine Pixel. Die Rede ist von Second Life, einst Tummelplatz von Millionen künstlicher Gestalten.