spiegel: Lass heute rääääääääve

jugendschutz.net

Ohne Internet und Handy können sich Heranwachsende ihr Leben kaum noch vorstellen. Auf Cyber-Mobbing müssen sie gefasst sein.

[...] Auf die dunkle Seite der Netzwelt sind viele Jugendliche nicht vorbereitet. Das Spektrum reicht von der Verletzung von Persönlichkeitsrechten bis hin zu mieser Anmache, Verleumdung und Cybermobbing. So erzählen 42 Prozent der Jugendlichen, dass schon einmal Videos und Fotos, auf denen sie abgebildet waren, ohne ihre Zustimmung online gestellt wurden.