BILD: StudiVZ-Chef über Facebook und den Datenschutz

jugendschutz.net

Clemens Riedl (39) ist seit Februar 2010 Chef der VZnet Netzwerke. Im BILD.de-Interview wundert er sich über die Politik, die das Datenschutz-Recht nicht für alle in Deutschland tätigen sozialen Netzwerke gleich anwendet.
[...]
"Viele Dinge, die Facebook macht, sind nach deutschem Recht datenschutzwidrig", erklärt Riedl.
[...]
Der Konkurrent Facebook sei die einzige US-Firma, so der VZ-Chef, die sich über diese Praxis hinwegsetze - Microsoft gehe nicht so vor. "Der Datenschutz wird ignoriert, so lange es geht. Doch dann haben sie in Europa den Markt schon erobert", stellt Riedl fest. Die Politik ist hier gefordert, denn aktuell suggeriert sie einen Schutz, den es nicht gibt.