heise: Porno-Domain hängt am seidenen Regierungs-Faden

jugendschutz.net

Der Vorstand der Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN) wird die Bewerbung für die Rotlicht-Domain .xxx neu aufrollen. ICANN-Justiziar John Jeffrey hat beim 38. ICANN-Treffen am Donnerstag in Brüssel einen für Freitag vorbereiteten entsprechenden Beschluss der Vorstandsmitglieder vorgestellt. Sollte die ursprünglich von ICM Registry eingereichte Bewerbung noch aktuell sein, werde ICANN Vertragsverhandlungen über den Betrieb von .xxx aufnehmen, teilte Jeffrey mit. Die Entscheidung folgt dem Urteil eines internationalen Schiedsgerichts, das die Ablehnung der Rotlicht-Domain durch die ICANN als unzureichend beurteilt hatte.