pressetext.de: USA häufigstes Ursprungsland für Kinderpornos

jugendschutz.net

Die USA sind nach wie vor das häufigste Ursprungsland für kinderpornografische Inhalte im Internet. Von den 695 im ersten Halbjahr bei der österreichischen Meldestelle Stopline www.stopline.at eingegangenen Hinweisen betrafen 432 (62 Prozent) die Vereinigten Staaten. Dahinter folgt bereits Deutschland mit elf Prozent. Weitere Hinweise betrafen Russland (7,5 Prozent), die Niederlande (6,5 Prozent) sowie Kanada, Großbritannien und Japan. Das berichtet die ISPA, die die Meldestelle Stopline betreibt, in ihrer aktuellen Halbjahresbilanz.