heise: Zehn Schritte zur Altersklassifizierung

jugendschutz.net

Zehn Schritte umfasst das von der Freiwilligen Selbstkontrolle Multimedia (FSM) entwickelte System zur Klassifizierung von Inhalten im Internet, mit denen Anbieter künftig ihre Inhalte einstufen sollen. Wer den Fragenkatalog beantwortet und unter anderem Angaben zu Format, Kontext und Chatfunktionen gemacht hat, erhält am Ende eine Alterseinstufung (ab 6, 12, 16 oder 18 Jahren) für sein Angebot.
[...]
Die Klassifizierung sei Voraussetzung dafür, dass Eltern später über Filtereinstellungen entscheiden können, was ihre Kinder im Netz sehen dürfen. Das erläuterte Otto Vollmers von der FSM, der das fast fertige Kategoriensystem auf den Münchner Medientagen vorstellte. Die Kombination aus Selbstkennzeichnung der Anbieter und Filtertechniken auf Nutzerseite ist vom neuen Jugendmedienschutzstaatsvertrag ausdrücklich gewollt.