freitag.de: Porn aus Zorn

jugendschutz.net

Wenn junge Männer Pornos schauen, verändert das auch ihre Haltung zu realen Frauen: Einer, der das erlebt hat, wehrt sich nun mit einer feministischen Anti-Porno-Webseite. [...]

Der heute 22-Jährige hat gerade mit anderen zusammen ein Online-Projekt gegründet, das Männer dazu bringen soll, über ihren Umgang mit Pornos zu reden. Derartige Projekte kamen bislang oft aus einer religiösen und konservativen Ecke, das Anti-Porn Men Project hingegen fußt auf feministischen Grundsätzen wie der Einschätzung, dass es sich bei der Pornographie um ein wichtiges gesellschaftliches Thema handelt, das Auswirkungen auf Gewalt gegen Frauen und andere Formen der Unterdrückung und Ungleichbehandlung hat.