heise: USK entwickelt Jugendschutz für Online-Spiele

jugendschutz.net

Für Computerspiele im Internet will die Spielebranche künftig einen wirksamen Jugendschutz installieren. Ab dem 1. Januar soll es für Spiele, die über das Internet gespielt werden, erstmals ein transparentes Altersverifizierungssystem geben. Für die Einstufung der Spiele wird die freiwillige Selbstkontrolle (USK) der Branche ein modulares Angebot bereitstellen, das neben einem Fragenkatalog auch eine Beratung sowie einen Verhaltenskodex für Anbieter von Computerspielen umfasst, erläuterte USK-Geschäftsführer Felix Falk am Mittwoch in Berlin.