heise: Facebook wegen unfreiwilliger Werbung mit Minderjährigen verklagt

jugendschutz.net

Facebooks "Gefällt mir"-Funktion gefällt einigen Nutzer des sozialen Netzwerks überhaupt nicht. Vor allem Eltern, deren Kinder ihre Sympathie für alles Mögliche mit dem kleinen blauen Knopf ausdrücken. Denn Facebook macht mit diesen Bewertungen für diverse Produkte Werbung, indem sie als Kurzmeldungen bei den jeweiligen Freunden erscheinen.

Dafür aber müssten die Eltern beziehungsweise die Erziehungsberechtigten zuvor ihre Zustimmung erteilen, und das sei nicht der Fall. So lautet die Kernaussage einer Klage, die ein Vater im Namen seines minderjährigen Sohnes im US-Bundesstaat New York anstrengte.