heise: Innenminister Friedrich wünscht sich mehr Selbstregulierung im Internet

jugendschutz.net

Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) hat sich gegen eine stärkere politische Regulierung des Internets ausgesprochen. Er meint, an die Stelle von rechtlichen Regelungen sollten im Dialog von Nutzern und Unternehmen entstehende Vereinbarungen treten. [...]

Analog zum Datenschutzkodex für Geodienste will Friedrich einen Netzwerkkodex für soziale Netzwerke anfertigen, der "die Stärkung des Nutzerwillens, Datenschutz, Datensicherheit, Verbraucher - und Jugendschutz" thematisieren soll. Dabei sollen neben den Betreibern auch die Nutzer der Plattformen involviert werden.