heise: KJM bewertet Jugendschutzprogramm positiv

jugendschutz.net

Licht am Ende des Tunnels für Jugendschutzprogramme? Nach acht Jahren hat die Kommission für Jugendmedienschutz erstmals ein Jugendschutzprogramm als positiv im Sinne des 2003 verabschiedeten Jugendmedienschutzstaatsvertrags (JMStV) bewertet. Sobald das JusProg-Jugendschutzprogramm "faktisch umgesetzt" sei, so teilte die KJM gestern mit, werde es eine offizielle Anerkennung bekommen.

Laut Stefan Schellenberg, Mitbegründer des JusProg e. V., integriert das Programm drei Einzelkomponenten: Ein auf Alters-Selbstklassifizierungen der Anbieter basierendes Filtersystem, eine von JusProg gepflegte Filterliste und von Eltern frei gestaltbare Black-und Whitelists. Von der Bundesprüfstelle für jugendgefährende Medien indizierte Seiten werden dabei automatisch blockiert