heise: Soziale Netzwerke können Kinder krank machen

jugendschutz.net

Soziale Netzwerke erleichtern zwar den interpersonalen Austausch, bergen aber gerade für Kinder auch erhebliche Risiken. Darauf wies der Psychologe und Forscher Dr. Larry Rosen von der California State University am Samstag in seinem Vortrag auf einem Fachkongress hin. [...]
So seien Kinder und Jugendliche, die bei Facebook angemeldet sind, durchweg narzisstischer als ihre Altersgenossen ohne Profil im sozialen Netzwerk. Facebook-Nutzer litten zudem überproportional häufig an antisozialen Persönlichkeitsstörungen, Paranoia, krankhafter Ängstlichkeit und übermäßigem Alkoholkonsum.