rp-online: Soziale Netzwerke - Wie die NPD im Internet verführt

jugendschutz.net

Das Internet hat sich zum wichtigsten Medium für Rechtsextremisten entwickelt, urteilt das Jugendportal "jugendschutz.net" - eine von den Jugendministern der Länder eingerichteten Stelle. Zwar sei die Zahl der rechtsextremen Internetseiten rückläufig, nationalsozialistische Gruppierungen machten sich aber mehr denn je in sozialen Netzwerken und Internetforen breit, heißt es im aktuellen Bericht der Jugendschützer.