futurezone.at: Twitter kündigt nationale Filter für Tweets an

jugendschutz.net

Der Internet-Kurznachrichtendienst Twitter plant die Einführung länderspezifischer Filter, um illegale Inhalte zu sperren. Das kündigte der in San Francisco ansässige Kurznachrichtendienst am Donnerstag in einem Blog-Eintrag an.

Der neue Filter wird laut Twitter sicherstellen, dass Nachrichten nur in jenen Ländern blockiert werden, in denen sie gegen Gesetze verstoßen. Im Rest der Welt seien die Tweets weiterhin zu lesen. Der neue Filter wurde laut dem Kurznachrichtendienst bis jetzt noch nicht eingesetzt.