KJM: Kommission für Jugendmedienschutz auf der didacta

jugendschutz.net

Wenn die internationale Bildungsmesse didacta am 19. Februar in Köln startet, ist auch die Kommission für Jugendmedienschutz (kjm) auf einem Gemeinschaftsstand mit den Medienanstalten und der LfM dabei.

Die Initiativen "Internet-ABC", "Flimmo", "klicksafe", "Handysektor" und "juuuport" der Medienanstalten machen sich zusammen mit der Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) und dem Medienpädagogischen Forschungsverbund Südwest für mehr Medienkompetenz stark.