endstation rechts: NPD bietet geheime Materialsammlung weiterhin zum Download an

jugendschutz.net

Mit der Veröffentlichung der Materialsammlung gelang der NPD ein PR-Coup, den sie genüsslich auskostete. Dann stellte jedoch das Innenministerium Strafanzeige, die NPD durfte die Dateien nicht weiter verbreiten. Das Papier kann jedoch weiterhin vom Server der rechtsextremen Partei heruntergeladen werden. [...] Der Aufforderung, die weitere Verbreitung des als "VS - nur für den Dienstgebrauch" eingestuften Materials zu unterlassen, kommt die NPD damit nicht nach. Auch NPD-Pressesprecher Frank Franz scheint nicht allzu viel auf die Anweisung des Innenministeriums zu geben. Auf seinem Facebook-Profil verteilt er das Material weiterhin an seine Anhänger