sueddeutsche.de: Doof-Kameradschaften und beunruhigende Kreativität

jugendschutz.net

Springerstiefel und Bomberjacken sind lange passé: Neonazis sind heute rhetorisch geschult und im Internet aktiv.

[...] Neue Nazis bilden Netzwerke im Internet und unterhalten so engste Verbindungen mit Kameraden im In- und Ausland. Blitzschnell lassen sich aus dem Netz Aktionen organisieren wie ein Fackelzug von 350 mit weißen Masken verkleideten Neonazis durch das nächtliche Bautzen, kurz darauf schon netzöffentlichkeitswirksam als rasant geschnittener Clip auf YouTube zu sehen.