news4teachers.de: Urteil - 13-Jähriger erhält 5.000 Euro Schmerzensgeld wegen Internetmobbing

jugendschutz.net

Das Landgericht Bonn hat entschieden, dass Schüler, die einen Rap-Song mit demütigendem Inhalt über einen Mitschüler ins Internet stellen, zur Zahlung eines Schmerzensgeldes verpflichtet werden können.